Die Friedenskraft ist die, Kraft in der Liebe und im Mitgefühl zu sein, auch dann, wenn es schwer und herausfordernd ist. Die Friedenskraft ist die Kraft, den anderen zu sehen, auch wenn das eigene Leid groß ist. Die Friedenskraft ist die Kraft, den anderen zu erreichen, auch wenn dieser in sich gefangen ist. Die Friedenskraft gibt Achtung durch Grenzen die stark sind.

Dies ist ein Friedens Mudra und Mantra und das Halten und Sprechen baut die Friedenskraft in einem selbst oder für Anlässe auf.

Das Mudra und Mantra kann verwendet werden, um Frieden in sich zu schaffen oder um Friedensenergie in eine Situation oder Angelegenheit einfließen zu lassen. Dies kann man auch im Voraus, sozusagen als Vorbereitung für eine Situation oder Angelegenheit machen. Es kann auch zur Entspannung und zur Meditation gehalten und gesprochen werden oder für die Lichtarbeit verwendet werden. Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Mudra und Mantra.

Das Mudra

-Deine Daumen berühren sich an den Fingerspitzen.
-Deine restlichen Finger werden ineinander verschlossen, dabei ist egal, welche Hand über der anderen liegt. Mache dies so, dass es bequem für dich ist,

Das Mantra

„Ich möchte in den Frieden gehen und ich bin bereit das meinige zu tun, damit Frieden gelebt wird.“

Licht und Liebe
Tobias

Hinweis:
Der Verfasser dieser Anwendung (Tobias Aulich) übernimmt keinerlei Verantwortung und Haftung für die Durchführung dieser Anwendung. Jeder, der diese Anwendung durchführt, haftet in eigener Verantwortung.