Erfahrungsberichte

Erfahrungsbericht 1
Ich war Anfang dreißig, verheiratet und hatte einen sechsjährigen Sohn. Ich liebte meinen Sohn sehr und versuchte ihn nach bestem Ermessen zu erziehen, doch er war auffällig und ich konnte mir nicht erklären, woher das kam. So begann ich verschiedene Wege der Hilfe zu suchen, doch nichts half wirklich. Ich war bei Psychologen, Familienstellen und einigen anderen Personen. Niemand kam mit ihm zurecht und überall hörte ich nur klug gemeinte Ratschläge.

Auf meiner Suche fand ich mit meinem Sohn durch „Zufall“ den Weg zu Frau Aulich und den Engeln. Die Botschaften der Engel und die Arbeit mit ihnen schenkte Auflösung von karmischen Verstrickungen und bewirkte Veränderungen in ihm und mir. Dadurch lösten sich die Herausforderungen in uns selbst und unserem Leben. Frau Aulich war die erste und bis heute die Einzige, die meinem Sohn wirklich Hilfe schenken konnte.
Klient W.D.

Erfahrungsbericht 2
Es hatte Streit gegeben mit meinen Schwiegereltern, welche als Folge dadurch auch den Kontakt zu unseren Kindern abbrachen (anfangs 6 Monate und 4 Jahre alt). Mein Sohn, der Ältere, der bis dato ein gutes Verhältnis zumindest zu meiner Schwiegermutter gehabt hatte, war sehr verletzt darüber und konnte nicht verstehen, dass seine Oma sich auch nicht zu seinem Geburtstag meldete.

Dann wurde mein Schwiegervater schwer krank. Aus der Sorge um seinen Vater hätte mein Mann nun den vorherigen Streit auf sich beruhen lassen. Aber ich konnte es einfach nicht auf mir sitzen lassen, vor allem wegen der Kinder, aber auch, weil ich das Gefühl gehabt hätte, mich lächerlich gemacht zu haben.

Ein klärendes Gespräch stand an zwischen meiner Schwiegermutter und mir. In einer vierstündigen Engelführung hat Birgit Aulich mit mir nur dieses Gespräch vorbereitet. Dabei wurden eine Reihe karmischer Verstrickungen mit meiner Schwiegermutter und auch eine Ahnenlast abgelöst und erlöst. Außerdem habe ich viele Tipps erhalten, die für das Gespräch wichtig waren.

Schließlich sollte eine Friedensbasis geschaffen werden, die eine Annäherung wieder ermöglichen würde – im Sinne der Kinder. Statt Recht zu haben mussten alle ihr Gesicht wahren können.
Zu Beginn sollte ich mein Mitgefühl für meinen Schwiegervater und für sie äußern. Dann sollte ich darüber sprechen, dass meine Kinder sehr verletzt waren, und meine Enttäuschung darüber ausdrücken, dass sie in den Konflikt mit hineingezogen worden waren. Wichtig war auch, auf den ursprünglichen Konflikt nicht weiter einzugehen, sondern festzustellen, dass wir da eben unterschiedlicher Meinung waren. Ansonsten sollte ich mich zurückhalten und meiner Schwiegermutter Raum geben, um über ihre Gedanken und Gefühle zu sprechen. All dies sollte dazu führen, die Würde aller zu wahren beziehungsweise die meiner Kinder wiederherzustellen.

Obwohl ich vorher schon oft mit Birgit Aulich und den Engeln habe arbeiten und viele Auflösungen erfahren dürfen, die mir viel Erleichterung, Freude und Frieden in meinem Leben geschenkt haben, hätte ich vor der besagten Engelführung kaum geglaubt, dass ein Gespräch überhaupt Frieden schaffen kann, geschweige denn, dass ich das hinkriegen könnte. Nach der Engelführung war ich etwas nervös, aber zuversichtlich.

Es lief gut. Während des Gesprächs war ich sehr ruhig, weil ich wusste, woran ich mich halten konnte. Die Engel halfen mir, nicht in den Kampf mit meiner Schwiegermutter zu gehen und runterzufahren, ich konnte die Kraft und Liebe der Engel mehrfach gut spüren. Und als einige Wochen später meine Tochter ihren zweiten Geburtstag feierte, war auch die Oma kurz da, brachte ihr ein Geschenk und aß ein Stück Kuchen mit uns. Seitdem hat sich die Situation Schritt für Schritt normalisiert. Im Nachhinein erscheint es mir wie ein Wunder, weil mir alles so verfahren schien und ich so wütend gewesen war.
Klient N.K.

Erfahrungsbericht 3
Vor einigen Jahren hatte ich eine Sitzung bei Frau Aulich. Ich bat sie um Hilfe, weil ich Probleme mit meinem erwachsen Sohn hatte. Er hatte einfach kein Pack-an, sich intensiv um einen Ausbildungsplatz zu bemühen und war auch mit sich selbst nicht zufrieden. Dies führte bei uns zu vielen Reibereien.

Ich war sehr aufgeregt und deshalb froh, dass Frau Aulich mit ihrer ruhigen und liebevollen Art mir das Gefühl des Vertrauens gab. Über die Informationen, die sie von Erzengel Raphael an mich weiterleitete, schöpfte ich Hoffnung. In dieser Sitzung hörte ich die Botschaft, was für mich und für meinen Sohn wichtig wäre, um die Situation in eine neue Richtung zu lenken. Ich war aufgeregt und berührt zugleich, wie liebevoll Erzengel Raphael durch Frau Aulich zu mir sprach und mich dabei tief berührte.

Viele Ereignisse konnte ich über den Kontakt und die Gespräche besser verstehen und somit die Kraft finden, gemeinsam mit meinem Sohn an das Thema  Ausbildung heranzugehen. Mein Sohn ist dann auch bei Frau Aulich gewesen und hat dort vieles über sich und das “ kleine Kind “ in sich erfahren über Erzengel Raphael.

Dies hat mir und meinem Sohn geholfen, all die Hindernisse zu überwinden. So hatte er den Mut und die himmlische Unterstützung bekommen, mit  der er dann eine Lehrstelle gefunden hat und sie auch erfolgreich beendete.

Er ist selbständiger geworden und hat sein Leben verändert. Ich bin glücklich, dass ich diesen Schritt mit Frau Aulichs Unterstützung  und den Engeln geschafft habe.
Klient P.F.

Erfahrungsbericht 4
Unser Sohn wünschte sich nichts sehnlicher als die Anerkennung seines Vaters. Es ist ihm sehr wichtig mit seinem Vater eine gute Beziehung zu haben. Er setzte alles daran um die Beziehung zu verbessern. Die Einstellung meines Mannes, dass unser Sohn nur ein guter Sohn ist, wenn er viel mit Freunden unterwegs ist und selten in seiner Freizeit zu Hause ist, hat die Beziehung nicht gerade verbessert. Für meinen Mann war es schwer zu verstehen, dass man aus seinem Leben etwas machen kann, wenn man oft zu Hause ist.

Unser Sohn ist aber nicht der Partytyp. Eine Rückführung mit unserem Sohn half, dass ein großes Verständnis für den Vater aufgebaut werden konnte. Die Engel wirkten liebevoll und stärkten unseren Sohn, noch mehr auf seinen Vater zugehen zu können. Inzwischen wurde mit Hilfe der Engel eine gute Basis für die Vater Sohn Beziehung geschaffen. Da mein Sohn in den gleichen Berufszweig einstieg wie mein Mann hat sich die Verbindung noch mehr gefestigt. Sie tauschen sich über ihre Arbeit aus und arbeiten häufig zusammen. Dies wäre ohne die Unterstützung der Engel nicht denkbar gewesen. Insgesamt wurde natürlich das Zusammenleben in unserer Familie viel friedvoller und entspannter.

Wir sind den Engeln sehr dankbar, dass diese wundervolle Methode der Rückführung so durchgreifende positive Veränderung für uns bewirken konnte. Einen großen Dank gilt vor allen Dingen Frau Aulich, die diese Rückführung durchgeführt hat und mit weiteren Gesprächen uns unterstützt hat, diese gute Basis schaffen zu können.
Klient I.M.

Erfahrungsbericht 5
Als ich 26 Jahre alt war, starb meine Mutter. Sie hatte einen Herzinfarkt, lag für einige Tage auf der Intensivstation und verstarb dort. Am ersten Tag konnte ich mit ihr sprechen, danach war sie nicht mehr ansprechbar.

Unser Verhältnis war schwierig gewesen und erst kurz vor ihrem Tod hatte es angefangen, dass sich unser Zusammensein positiv entwickelte.
Ihr Tod hatte mich aus der Bahn geworfen. Es gab die unterschiedlichsten Gefühle in mir. Ich fühlte mich betrogen um die Zeit, die angefangen hatte, gut zu werden. Ich war voller Trauer und Wut und weil ich oft so schwierig gewesen war, hatte ich Schuldgefühle. Es gab so Vieles, was ich ihr noch sagen wollte. Es war zu spät und ich fand keine Ruhe.

Ich beschäftigte mich mit Berichten von Menschen, die dem Tod in lebensbedrohlichen Situationen nah gewesen waren. Dann mit dem Leben nach dem Tod.
Aber meine Trauer tief in mir drin, vergraben unter den Schuldgefühlen, blieb.

So vereinbarte ich einen Termin für ein Channeling bei Frau Aulich, um den Kontakt zu meiner Mutter herzustellen. Ich war aufgeregt und hatte auch Angst und wusste nicht, was geschehen würde.

Als Frau Aulich den Kontakt zu meiner Mutter hergestellt hatte, beschrieb sie zuerst, wie meine Mutter sich zeigte und wie sie aussah. Ich konnte sie mir genau vorstellen. Sie erzählte von Situationen, die wir gemeinsam erlebten, von der Zeit als sie im Krankenhaus lag und von Ihrem Tod selbst.

Obwohl sie die letzten Tage nicht bei Bewusstsein gewesen war, erzählte meine Mutter von der Zeit auf der Intensivstation. Ich war so überrascht, dass sie hatte alles gehört hat, was ich ihr gesagt hatte. Sie hatte mich gespürt und bedankte sich dafür, dass ich bei ihr war und dass ich ihr dadurch die Angst vor dem Sterben genommen habe.

Sie erzählte, dass die Engel kamen und sie abholten, um sie zu begleiten und dass es ihr gut geht. Sie war so lebendig und voller Freude, mit mir zu sprechen. Die Liebe, die dort floss, war so rein und tief. Es gab keinerlei Zweifel in mir, es gab nur noch Frieden zwischen uns.
In mir ist es seitdem ruhig geworden, weil ich weiß, dass sie mich liebt.

Auch Erzengel Raphael hat zu mir gesprochen. So etwas hatte ich noch nie erlebt. Ich wusste nicht, dass es soviel Liebe für uns Menschen gibt. Es ist das Schönste was ich mir vorstellen kann.

Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich durch Frau Aulich die Möglichkeit bekommen habe, dies zu erleben.
Klient R.K.

Erfahrungsbericht 6
Als Mutter einer fast erwachsenen Tochter kam es immer wieder dazu, dass ich Angst um sie hatte, sobald ihr Freund zu Besuch war. Ich hatte das Gefühl, ich müsste sie vor ihm schützen.

Nach einem Gespräch mit ihr über diese Situation wurde mir immer klarer, dass diese Angst unbegründet war. Aber die negativen Gedanken und Gefühle blieben und verhinderten ein normales Miteinander mit meiner Tochter und ihrem Freund.

Ich suchte nach einer Erklärung dafür und vermutete einen Zusammenhang mit Erlebnissen in meiner Ursprungsfamilie als Kind.

Bei einer Sitzung mit Birgit Aulich erfuhr ich, dass ich unbewusst meine Eltern als Paar in meiner Tochter und ihrem Freund sehen würde. In der anschließenden Rückführung in meine Kindheit mit Hilfe der Erzengel erfuhr ich, was damals geschah. Ich hatte von meinen Eltern unbemerkt beobachtet, wie meine Mutter von meinem Vater sehr schlecht behandelt wurde und hatte nur noch Angst um das Leben meiner Mutter.

Nun konnte ich meine Gefühle von damals mit denen von heute zuordnen. Dann habe ich das erlebte auf Seelenebene mit meinen Eltern besprechen können. Mit Hilfe der Erzengel konnte Vergebung und Frieden mit meinen Eltern geschehen. Die Angst wurde aufgelöst und ich als kleines Kind erfuhr Heilung. Danach fühlte ich mich richtig erleichtert und befreit. Ich bin sehr dankbar für diese Hilfe.

Seitdem hat sich meine Einstellung gegenüber dem Freund meiner Tochter ins Positive verändert und wir kommen gut miteinander aus.
Klient U.D.

Erfahrungsbericht 7
In großen Menschenmengen fühle ich mich sehr unwohl. Ich habe das Gefühl von allen Seiten beobachtet zu werden. Dies wurde  immer schlimmer, daraufhin  erzählte mir eine Bekannte von der Arbeit von Frau Aulich.

Da meine Situation immer unerträglicher wurde, entschloss ich mich, Frau Aulich um Hilfe zu bitten. Ich hatte eine Rückführung bei ihr gemacht. Ich hatte große Angst, da ich zuvor noch nie etwas in dieser Art erlebt hatte. Die Not in mir aber war größer als meine Angst. Als ich dann bei Frau Aulich war und sie kennen lernte, verlor ich meine Angst.

Sie erklärte mir, wie die Rückführung stattfinden würde und ich war einverstanden damit. Dann machte sie mit mir die Rückführung. Ich bin jetzt noch begeistert, wie liebevoll das Vorleben dargestellt wurde, trotz der großen Problematik, die ich mit Menschenmassen habe. Die Engel haben mir über Frau Aulich geholfen, das Leben dort auszugleichen.

Als die Rückführung beendet war, fühlte ich mich gut und den Engeln sehr nah. Ich bin froh, dass ich meine anfängliche Angst überwunden habe. Seit der Rückführung geht es mir viel besser und ich fühle mich wohler in Menschenmengen.
Klient G.K.

Erfahrungsbericht 8
Bevor ich den Weg zu Frau Aulich und den Engeln fand, war ich ziemlich verzweifelt. Mein Mann und ich steckten in einer tiefen Ehekrise. Wir verstanden einander nicht mehr, manchmal hatte ich sogar das Gefühl, wir sprächen unterschiedliche Sprachen. Wir hatten unterschiedliche Meinungen der Kindererziehung betreffend und hatten uns voneinander entfernt. So gab es viel Streit zwischen uns.

Erst einmal ging ich allein zu ihr in die Beratung. Hier fühlte ich mich zum ersten Mal in meinem Leben angenommen, verstanden und wollig aufgehoben. In den Sitzungen gab sie die Botschaften der Engel weiter, dadurch begann ich mich selbst und den Sinn hinter den Ereignissen in meinem Leben zu verstehen. Durch ihre sanfte und wohltuende klärende Art in den Sitzungen begann sich in mir etwas zu lösen und meine Einstellungen begannen sich zu verändern. Hierdurch veränderte sich die Situation zu Hause positiv und mein Mann wurde neugierig, woher die Veränderung kam. So kam es, dass auch er ein wenig später einen Termin bei Frau Aulich und den Engeln hatte. Er war anfangs skeptisch und ging nur aus Neugierde dorthin. Ich war sehr verwundert, wie überzeugt er zurückkam. Später erzählte er mir den Grund. In der ersten Sitzung bei Frau Aulich kam der verstorbene Großvater meines Mannes, an dem er sehr gehangen hatte und teilte ihm eine Botschaft mit, die nur die beiden wissen konnten. Dies überzeugte ihn.

So kam es, dass wir bereits nach kurzer gemeinsam zu Frau Aulich gingen. Durch ihre Art und die Botschaften der Engel haben wir wieder gelernt, eine gemeinsame Sprache zu sprechen. Wir durften viel ineinander und miteinander erkennen und lernen. Heute bin ich mit tiefem Dank erfüllt, denn ich kann mit Sicherheit sagen, dass ihre Arbeit unsere Ehe gerettet hat.
Klient D.W.

Erfahrungsbericht 9
Vor einiger Zeit erfuhr ich eine Lebenskrise. Meine Leistung und Bereitschaft gingen immer weiter zurück. Ich fühlte mich stets erschöpft, hatte Depressionen, Schwindel, Herzkrämpfe und heftiges Zittern. Ich verhielt mich introvertiert und mein Gefühl für mein Selbst  war nicht mehr vorhanden.

Als pflichtbewusster Mensch bemühte ich mich, meinen Alltag in privaten und beruflichen Anforderungen trotzdem gut zu regeln. Doch an mich gestellte Aufgaben wirkten immer schwerer.

Es fühlte sich für mich so an, als ob ich verzweifelt versuchen würde, Wasser aus einem leeren Brunnen zu schöpfen.

In meinem privaten Leben kam es zu Anspannungen, mit denen ich  nur schwer umgehen konnte. Am Ende des Weges lag ich am Boden. Leute auf die ich mich verlasse hatte, enttäuschten mich.

Ein enger Vertrauter reichte mir seine helfende Hand  und brachte mich in Kontakt mit Frau Aulich. Frau Aulich half mir, mich in meinen Inneren wiederzufinden. In Sitzungen bei denen sie stets verständnisvoll und professionell war, erlangte ich neue Kraft und fand den Antrieb, mich zu ändern.

Diese Änderungen geschehen in mühevollen Schritten, aber die Engel und Frau Aulich helfen mir dabei.

Frau Aulich ist mit vollen Herzen, Verantwortungsbewusstsein und großen Engagement für ihre Klienten da, eine Tatsache die nicht selbstverständlich ist.

Ich sage einfach nur „DANKE“ an Frau Aulich und ihren himmlischen Helfern.
Klient L.R.

Erfahrungsbericht 10
Bei meiner Arbeit galt ich als arrogant und verschlossen, dabei fällt es mir schwer, mich anderen zu öffnen. Meine Kollegen tuschelten über mich und meinten, ich bekam nichts mit. Ich versuchte Anschluss bei ihnen zu finden, wurde aber zurückgewiesen. Eine Erfahrung, die ich schon mein ganzes Leben mache. Je mehr ich bemühte, desto schlechter lief es und mit der Zeit litt mein Selbstbewusstsein daran.

Als ich eine neue Stelle suchte und fand, sah ich die Chance, von vorne zu beginnen. Allerdings spürte ich große Unsicherheit und Angst. Ich hatte schon vieles probiert, aber mit geringem Erfolg. Da ich bereit war, einen alternativen Ansatz zu probieren, stieß ich bei einer Internetrecherche auf die Website Angelusdoron. Nach einen Gespräch mit Birgit Aulich, machte ich einen Termin aus.

Im Termin fanden wir heraus, dass die Ursache in meiner Kindheit lag.  Meine Eltern haben strenge Ansichten und dulden keine Wiederrede, oft wurde mir der Mund verboten. Dieses Verhalten habe ich bis heute als Erwachsener beibehalten. In einer Rückführung nahmen wir Kontakt mit meinem inneren Kind auf. Der kleine „Egon“ traute sich erst gar nicht, zu sprechen.

Ohne ihn zu drängen und hasst, sprach er erst leise zu uns. Er war verunsichert und hatte Angst, zu sprechen.  Nach einiger Zeit fanden wir heraus, dass der kleine „Egon“ immer das Gefühl hat, dass alles was er sagt und was mit dem Gesagten in Zusammenhang steht, falsch sei. Sein Papa ist nie zufrieden.

Mein älteres ich, nahm den kleinen „Egon“ in die Arme und erklärte ihm, dass der Papa nur mit sich selbst unzufrieden sei und dies an ihn weitergibt. Mein älteres ich sei jetzt für ihn da. Nach dieser Erfahrung und den Mut, meinen Mund zu öffnen, trat ich meine neue Stelle an. Nun wo ich offener für mich selbst bin, kann ich mich jetzt auch Anderen besser öffnen.

Frau Aulich ist eine Empfehlung wert.
Klient K.E.

Erfahrungsbericht 11
Birgit Aulich begleitet mich schon lange bei meiner spirituellen Reise.

Ich lernte Birgit Aulich auf einer Messe kennen, ihre Art und dass Sie hinter ihren Überzeugungen steht, packten mich irgendwie.

Nach einem engeren Kontakt durch Sitzungen, entschied ich mich, eine Ausbildung bei ihr zu beginnen.

Bereut habe ich diese Entscheidung nie, die Ausbildung förderte mich in meiner Entwicklung und hatte einen umsetzbaren Anspruch.

Bemerkte ich bei mir Wissenslücken, konnte ich im Lernmaterial nachschlagen oder mich an Birgit Aulich wenden.

Bei der Ausbildung legte Birgit Aulich viel Wert auf ein gutes Gruppengefühl, noch heute treffe ich gerne Leute aus meiner Gruppe.

Bei Birgit Aulich fühle ich mich verstanden und in meiner Art akzeptiert, die Ausbildung gab meiner Person einen kräftigen Anstoß und ich bin zufrieden und glücklich mit mir selbst.
Klient S.R.

Erfahrungsbericht 12
Ich hatte eine sehr schwierige Herausforderung im meinem Leben und wusste nicht mehr weiter. Vieles was mir an Situationen in meinem Alltag begegnete, machte mir Angst. Ich verstand nicht, was das Alles bedeuten sollte und ich war überfordert mit diesen Situationen.

In einem Gespräch mit meinem Freund erzählte er mir von Frau Birgit Aulich. Er schlug mir vor, zu Frau Aulich zu gehen, um dort ein Channeling mit Erzengel Raphael zu machen. So machte ich einen Termin mit Frau Aulich aus.

Bei dem Channeling wurden meine Fragen geklärt. Ich erfuhr, welche Bedeutungen diese Situationen für mich haben und wie diese mit meiner jetzigen Lebenssituation in Zusammenhang stehen. Das Channeling hat mir gut getan. Erzengel Raphaels Worte waren so liebevoll und zärtlich. Frau Aulich hat sie in ihrer sanften Art weitergegeben.

Seitdem habe ich weitere Channelings bei Frau Aulich gemacht. Jedes hat mir große Hilfe geschenkt. Ich habe meine Liebe zu Erzengel Raphael gefunden und danke ihm für seine Hilfe und Frau Aulich, dass sie seine Worte an mich weitergibt.
Klient E.G.

Erfahrungsbericht 13
Meine Tochter war etwa 2 ½ Jahre alt, als sie anfing, sich die Haare büschelweise auszureißen. Sie war kaum davon abzuhalten und sichtlich angespannt. Ich machte mir Sorgen, ob sie vielleicht ein traumatisches Erlebnis verarbeitete.

Dieses Erlebnis gab es tatsächlich, stammte allerdings aus einem früheren Leben. Birgit Aulich hat es mit Engelshilfe aufgedeckt und in den Frieden gebracht. Im Damals hatte sie einen alkoholsüchtigen Vater, der sie verletzte, wenn er getrunken hatte. Ich war ihre Mutter gewesen und hatte sie nicht geschützt. Sie hatte im vorherigen Leben dann aus ihrer inneren Qual heraus mit dem Ausreißen der Haare angefangen.

Kurz nach der Sitzung gingen wir zum Friseur und meine Tochter bekam eine schicke Kurzhaarfrisur. Die alte Gewohnheit zeigte sich nach der Karmaablösung nur noch ansatzweise und nur wenige Male. Ich bin dankbar, dass mein kleines Mädchen entspannt und glücklich ist. Jetzt, zwei Jahre später, hat sie zarte, dichte, schulterlange Locken.
Klient K.N.

Erfahrungsbericht 14
Bevor ich zu Frau Aulich kam, hatte ich das Gefühl in meinem Leben, dass einige Dinge nicht zueinander passen. Ich fühlte Unstimmigkeiten in mir, so  habe ich manche Dinge in meinem Leben unglücklich geregelt oder gehandhabt. Ab einem bestimmte Punkt in meinem Leben, wo die  Probleme immer mehr wurden, fand ich zu Frau Aulich.

Erst hatte ich ein paar einzelne Sitzungen bei ihr. Später aber entschloss mich, eine Ausbildung bei ihr zu machen, da ich in ihrer Arbeit große Hilfe für mich fand.  Durch Frau Aulich und die Engel habe ich immer mehr zu mir selbst gefunden und zu meinem Glauben, der irgendwo versteckt geschlummert hat.

Frau Aulich hat mir aus Situationen und Problemen geholfen, aus denen ich keinen Ausweg mehr sah. Dafür möchte ich ihr und den Engeln meinen tiefen Dank aussprechen. Bei ihr finde ich die Unterstützung, die ich für meine Persönlichkeitsentwicklung brauche und zwar in einer ehrlichen, mitfühlenden, aber auch ungeschminkten Art und Weise. Dies schätze ich sehr.

Mit ihrer Hilfe kann ich die Herausforderungen auf meinem Lebensweg, egal ob beruflich, in Beziehungen oder in der Familie verstehen, annehmen und daran wachsen.

Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich Frau Aulich und den Engeln begegnet bin.
Klient A.Z.

Erfahrungsbericht 15
Schon seit meiner Kindheit, kann ich Geistwesen wahrnehmen. Damals hatte ich diese Fähigkeit aber nie richtig verstanden und fürchtete mich von den Wesen, die mir begegnet sind. Oft versuchte ich, sie zu ignorieren, dies gelang mir aber nicht immer und die anderen Kinder und Erwachsenen fanden mein Verhalten unnormal. Diese Erlebnisse begleiteten mich mein Leben lang und waren mal stärker oder schwächer in ihrer Häufigkeit.

Vor ein paar Jahren hatte ich ein Schlüsselerlebnis, welches mich emotional aufgewirbelt hatte. Ich zweifelte an mir und meiner Wahrnehmung und wusste nicht mehr weiter. Ich entschloss mich, Hilfe in der alternativen Szene zu suchen und probierte einiges aus. Irgendwann stoß ich auf Frau Aulich und machte einen Termin bei ihr aus.

Während des Termins  fühlte ich mich geborgen und sicher. Ich wollte verstehen, was es mit diesen Erlebnissen auf sich hatte und warum ich dies erlebt habe. In einem Channeling mit Frau Aulich beantwortete sie diese Fragen über Erzengel Raphael. Hier war ich über die Zärtlichkeit und Genauigkeit seiner Worte überrascht. Sie waren voller Liebe und Annahme. Erzengel Raphael erklärte mir, dass ich eine besondere Gabe hätte und Geistwesen wahrnehmen kann. Ich erfuhr, warum ich schon als Kind bis heute an diese Dinge erlebt habe und warum ich diese Gabe besitze. Erzengel Raphael beantwortete alle meine Fragen und zeigte mir mit seinen Worten, dass diese Gabe ein Teil von mir ist.

Zum ersten Mal fühlte ich Zufriedenheit mit mir und meiner Gabe. Es fiel mir nicht schwer, sie anzunehmen, da ich durch sie auch Engel wahrgenommen habe, die ich vorher aber nie erkannt habe. Nun freue ich mich, dass ich Geistwesen wahrnehmen kann. Denn dadurch nehme ich auch Engel wahr und fühle mich eng mit ihnen und ihrer Liebe verbunden. Dies ist ein wahres Geschenk.

Ich bin Frau Aulich zutiefst dankbar, dass die mir geholfen hat. Danke.
Klient F.L.

Erfahrungsbericht 16
Mein Sohn besuchte die 8.Klasse. Zu dieser Zeit ging er sehr ungern in die Schule, da er von seinen Klassenkameraden gemobbt wurde.  Sie hänselten ihn wegen den verschiedensten Dingen. Warum mein Sohn so gequält wurde habe ich nicht verstanden, da er sehr friedfertig und hilfsbereit ist. Es wurde für ihn immer schlimmer und ich wurde immer verzweifelter. Alle Gespräche mit Lehrern und Eltern, die ich führte, halfen nicht. Es wurden nur leere Versprechungen gemacht und nichts änderte sich. Ich begann, in den verschiedensten Bereichen Hilfe zu suchen. Es gab zwar immer gute Ansätze, doch nach einiger Zeit brachten auch diese nichts mehr.

Durch Zufall stieß ich auf die Internetseite von Frau Aulich. Ich kontaktierte sie und machte einen Termin mit ihr aus. Mein Sohn war zu dem Termin mitgekommen, da es ihm selber wichtig war, dabei zu sein. Während des Vorgespräches zeigte sie großes Verständnis und Mitgefühl für die Situation meines Sohnes und für ihn. Frau Aulich und Erzengel Raphael führten mit uns eine Engelführung durch, wo sie alle Aspekte und Beteiligten der Mobbing Situation als Anteile auf Papier geschrieben, festhielt. Während der Engelführung legten sich die Anteile genau so, dass sie die derzeitige Situation meines Sohnes darstellten. Dies verblüffte mich sehr. Erzengel Raphael beantwortete uns viele Fragen, die wir die uns ganze Zeit gestellt haben. Während der Engelführung löste Frau Aulich mit Hilfe der Erzengel viele negative Anteile und Energien auf, die die Situation belastet oder hervorgerufen haben.

Während der Engelführung war mein Sohn richtig begeistert. Später erzählte er mir, dass er sich gut verstanden gefühlt habe und er das Gefühl hatte, dass es ihm stückchenweise immer besser ging. Dies freute mich sehr!

Während und nach der Engelführung besprach Frau Aulich mit uns, wie die nächsten Schritte aussehen sollen, damit sich die Mobbingsituation verbessert. Ich setzte diese Schritte um und bemerkte selber, dass einige Gespräche anders verliefen, als es vor der Engelführung der Fall war.

 Schon nach kurzer Zeit berichtete mir mein Sohn, dass sich die Lage in der Schule ändern würde und dass er sich auch selber stärker fühlen würde. Wir machten noch weitere Termine mit Frau Aulich aus und schafften nach und nach, dass Mobbing Problem zu lösen. Heute ist mein Sohn selbstbewusster und ich habe das Gefühl, dass er durch diese schwere Herausforderung gewachsen und stark geworden ist.

Noch heute bin ich sehr dankbar dafür, dass Frau Aulich meinen Sohn geholfen hat. Ich glaube nicht, dass es ohne ihre Hilfe so gut für ihn ausgegangen wär.

Vielen, vielen Dank dafür!
Klient K.T.

Erfahrungsbericht 17
Im September 2012 war ich an einem Punkt in meinem Leben angekommen, an dem sich etwas ändern musste. Dieses Gefühl hatte ich ganz stark und wusste aber noch nicht, wohin die Reise gehen sollte. Ich fand im Internet die Seite von Birgit Aulich. Dort beschrieb sie die Engelanwendung „Seelengeschichte erfahren“. Ich war neugierig und machte einen Termin mit Birgit Aulich aus.

Mein Vertrauen in sie wurde reich belohnt. Als sie durch Erzengel Raphael meine Seelengeschichte channelte, wurde mir vieles klar. Warum in meinem Leben dieses und jenes geschehen war. Auch meine Intuition hatte mich nicht getäuscht, es sollte sich etwas ändern in meinem Leben. Auf diese Änderung bekam ich eindeutige Hinweise und hilfreiche Tipps. Meine Lebensaufgabe wurde mir mitgeteilt. Dies war wie eine Offenbarung, endlich hatte ich gefunden, wonach ich schon immer gesucht hatte. Außerdem erfuhr ich, welche Lebensengel mich in diesem Leben begleiten und unterstützen.

Ich war sehr beeindruckt, wie eindeutig die Präsenz von Erzengel Raphael zu spüren war und das wunderbarste war die Liebe, die ich spürte. Noch nie in meinem Leben habe ich mich so bedingungslos geliebt gefühlt, wie in dieser Stunde. Ich war zutiefst berührt. Das Channeling wurde auf CD aufgenommen und sollte später in meinem Leben noch eine Rolle spielen. Ich verließ die Praxis mit dem Vertrauen, dass alles gut ist in meinem Leben. Ich hatte die Gewissheit, dass ich immer auf die Hilfe der Engel bauen kann.

Zwei Monate später erhielt ich die Diagnose Brustkrebs. Tief erschüttert und geschockt rief ich Birgit Aulich an. Sie gab mir Kraft und Mut und Erzengel Raphael sagte, dass dies nun eine Prüfung sei. Ich solle im Glauben bleiben und im Vertrauen, dass alles gut werden wird. Und so durchlebte ich eine schlimme Zeit mit Amputation, Chemo-Therapie und Bestrahlung. Aber ohne die Engel hätte ich das alles nicht so gut überstanden. Birgit Aulich und  die Engel haben mir die Kraft zum Durchhalten gegeben.

Ich besuchte während dieser Zeit die Seminare von Birgit Aulich: „Mudras und Mantras der Engel“. Durch diese Anwendungen, die ich dann täglich zu Hause durchführen konnte, erhielt ich ganz viel Kraft. Die Engel haben mich durch diese Krankheit getragen. Sie haben mich begleitet auf meinem Weg und werden immer an meiner Seite sein.

Und kam dann doch einmal eine dunkle Stunde, dann konnte ich mir die CD mit meiner Seelengeschichte anhören und sofort war dieses Gefühl, bedingungslos geliebt zu werden,wieder da, das Gefühl, dass alles gut ist, so wie es ist. Durch diese schwere Krankheit konnte meine Seele wachsen und mich auf den Weg zu meiner Lebensaufgabe führen. Ich bin Gott und den Engeln unendlich dankbar für ihre Liebe und ihr Wirken für mich.

Auch gilt mein Dank Birgit Aulich und ihrem Team. Dies sind wundervolle Menschen, die so viel Gutes bewirken für uns Menschen auf dem Lichtweg. Danke!
Klient B.S.

Erfahrungsbericht 18
Ich hatte mit meiner Freundin Probleme, vernünftig zu sprechen. Wenn einer von uns beiden was gesagt hat, fühlte sich der andere sofort angegriffen. Ich spürte große Wut in mir, doch ich verstand nicht, weshalb ich so fühlte. Dies ging so ein paar Tage weiter, bis wir nicht mehr in der Lage waren, uns vernünftig zu unterhalten. Es endete immer im Streit.

Meine Freundin schlug vor, dass wir unsere Situation mit Frau Aulich besprechen sollten. Wir nahmen uns gemeinsam einen Termin bei ihr und sie sagte uns, dass wir uns unsere Schwestern spiegeln. Da ich viel krank bin, spiegelte ich meiner Freundin ihre Schwester. Meine Freundin reagiert oft dominant, daher spiegelte sie mir mit ihrem Verhalten meine Schwester. Als uns dies klar war, konnten wir besser miteinander umgehen. Frau Aulich hat mit uns ein Ritual durchgeführt. Wir standen uns gegenüber und hielten uns an den Händen, dabei schauten wir uns in die Augen. Frau Aulich hat Erzengel Raphael angerufen, damit er uns unterstützt, wieder zueinander zu finden. Er hat uns Heilenergie geschenkt, damit wir wieder als Seelenfreundinnen fühlen können. Gerade das hat mich tief berührt. Wir sagten uns gegenseitig, dass wir uns als Seelenfreundinnen lieben, dabei hat Frau Aulich Erzengelenergie durch uns fließen lassen. Wir waren beide sehr berührt von diesem Ritual.

Um das Ritual zu verstärken und zu festigen, gab uns Frau Aulich zwei Mudras und Mantras mit. Bei den Murdas uns Mantras durchströmt mich Erzengel Michael mit seinem Licht und seiner reinigenden Kraft und nimmt alle negativen Energien von mir. Erzengel Gabriel stärkt in mir das Bewusstsein, dass ich meine Freundin vor mir habe und nicht meine Schwester. Wir reinigten gegenseitig das Heim des anderen mit der Kala Reinigung, damit wir uns von den Energien unserer Schwestern befreien konnten. Als wir all das getan haben, was Frau Aulich uns gesagt hatte, konnten wir beide wieder ganz normal miteinander umgehen und unsere Treffen genießen.

Ich und meine Freundin sind Frau Aulich und den Erzengeln sehr dankbar für ihr Wirken.
Klient P.H.

Erfahrungsbericht 19
Lange Jahre hatte ich mit meinem Vater im Streit gelebt. Er war ein schwieriger Mensch gewesen.

Bis zu seinem Tod haben wir es nicht geschafft, ein ganz normales Gespräch miteinander zu führen. Dies ließ mir keine Ruhe, denn auch ich war oft sehr ungerecht und gemein zu ihm gewesen. Immer wieder plagte mich mein schlechtes Gewissen.

Ein paar Monate nach seinem Tod lernte ich Birgit Aulich kennen. Sie stellte für mich den Kontakt zu meinem verstorbenen Vater her. Dies war mein erster Kontakt zur geistigen Ebene und zu einem Verstorbenen. Dieses Erlebnis war sehr entscheidend für mich. Mein Vater erzählte mir von sich und ich konnte ihm Fragen stellen, die er gerne beantwortete. Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl, dass er mir wirklich zuhörte. Auch ich konnte ihm ohne Wut und Groll zuhören und antworten. Dies war eine sehr emotionale Begegnung für mich.

Es blieb nicht bei diesem einen Kontakt zu meinem Vater. Wir hatten noch Vieles zu klären. Er ließ mich seine Liebe zu mir fühlen und auch ich merkte, dass ich ihn immer geliebt hatte. Im Laufe der Zeit lernte ich meinen Vater und sein Verhalten mir gegenüber, zu verstehen. Erzengel Raphael zeigte mir, dass Eltern ihre Kinder immer lieben und Kinder ihre Eltern immer lieben, egal was passiert.

Nach vielen Kontakten fühlte ich Frieden zwischen mir und meinem Vater.

Danke Frau Aulich, dass Sie mir das ermöglicht haben.
Klient M.K.

Erfahrungsbericht 20
Zuerst möchte ich Frau Aulich danke sagen. Durch ihre Seelenheilbegleitung und der Kraft der Engel, besonders Erzengel Raphael konnte ich viel lernen und wachsen, auch wenn es für mich oft nicht einfach war und noch ist, alte eingefahrene Muster loszulassen und dadurch neue entstehen zu lassen. Immer wieder gab mir mein Körper Signale, dass ich meine Themen lösen soll. Hier hat mich Frau Aulich nun seit vielen Jahren mit Hilfe der Engel unterstützt und ich konnte viele Dinge aus meinem Leben bearbeiten.

Das wichtigste Ereignis für mich war zuerst einmal der von Frau Aulich hergestellte Kontakt zu meinen verstorbenen Eltern. Durch ihren plötzlichen Tod hatte ich Schuldgefühle, Selbstvorwürfe und fühlte tiefe Verzweiflung. Durch den Kontakt konnte ich alles nachträglich besprechen und klären. Es war ein Wunder, sie plötzlich wieder reden zu hören und ihnen zu begegnen. Innige Liebe, Verstehen und Frieden sind entstanden. So konnte ich auch ungeklärte Situationen mit Verwandten, Freunden und Kollegen klären. Parallel bearbeitete ich mit Frau Aulich meine Ehe, die zu einem Problem wurde und mir gesundheitlich und psychisch zusetzte. Viele Schritte und Ermutigungen waren hierzu nötig. Als dann endlich der Schritt der Trennung vollzogen war, fühlte ich mich befreit und dankbar, dass es in Frieden geschehen konnte. Dazu musste ich viel an mir arbeiten und neue Verhaltensweisen entwickeln. Dabei spielten die Themen Grenzen einhalten und Grenzen setzen eine große Rolle.

Zurzeit steht eine alte Kassette meiner Eltern im Vordergrund. In ihr befinden sich verschiedene Erbstücke von ihnen. Einige von ihnen waren mit erdgebundenen Seelen behaftet. Durch den Kontakt zu den erdgebundenen Seelen und der Hilfe von Erzengel Raphael und Michael geschieht viel Auflösung. Vor allem wird Kriegsenergie, Schmerz und Leid aufgelöst. Es ist zutiefst berührend, den Erzählungen der Seelen zu lauschen, zu weinen und dann das große Glück und die Freude mitzuerleben, wenn sie ihre Lieben auf der anderen Ebene wiedersehen, wiederfinden und alles voller Jubel und Glück ist. Auch mein inneres Kind findet Frieden, da ihr Trauma aufgearbeitet und auf spannende und liebevolle Weise erlöst wird. Hier möchte ich für alles danken, vor allen den Erzengeln Zadkiel und Chamuel.

Wenn ich fremd Energien oder erdgebundene Seelen bei mir habe, freue ich mich, wenn Frau Aulich diese von mir nimmt. Dies ist dann in einer Heilsitzung immer sehr befreiend, wenn sie jene Energien aufspürt und diese an ihren gemäßen Ort gebracht werden. All diese Heilsitzungen beinhalten auch viel lernen. Ebenso konnte ich auch in den verschiedenen Seminaren und Ausbildungen von Frau Aulich mein Wissen über geistiges Heilen vertiefen.

So folge ich weiter meinem Weg und danke Frau Aulich und der Engelwelt für die Hilfe, die mir zuteil wurde und wird. Ich danke für all die Auflösungen, Reinigungen, Karmabefreiungen und die viele Heilenergie. Vielen, vielen Dank.
Klient E.B.